P627 - Hauptstraße - Stellmacher Wilhelm Claasen

Die Aufnahme wird etwa 1910 gemacht worden sein. Bemerkenswert und beachtenswert ist das Firmenschild „Mobilien Magazin“. Später, nach dem Tode von Wilhelm Claasen, wurde der Betrieb [wahrscheinlich in den 1930er Jahren] verpachtet an Herrn Aschmoneit. Aber die Konjunktur wurde schlechter, die Industrie entwickelte luftbereifte Fahrzeuge und Anhänger und somit ging die Stellmacherei zu Grunde. Der Pächter zog weg. Später wurde dieses Haus abgerissen. (CI, nach Erinnerungen von Helmut Hatecke)

Kategorie
Schlagworte

Ein Kommentar

  1. Dies könnte das Haus Hauptstraße 1 des Stellmachers Wilhelm Claasen gewesen sein. Die Aufnahme wird etwa 1910 gemacht worden sein. Bemerkenswert und beachtenswert ist das Firmenschild „Mobilien Magazin“. Später, nach dem Tode von Wilhelm Claasen, wurde der Betrieb [wahrscheinlich in den 1930er Jahren] verpachtet an Herrn Aschmoneit. Aber die Konjunktur wurde schlechter, die Industrie entwickelte luftbereifte Fahrzeuge und Anhänger und somit ging die Stellmacherei zu Grunde. Der Pächter zog weg. Später wurde dieses Haus abgerissen. (CI, nach Erinnerungen von Helmut Hatecke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert